Machbarkeitsuntersuchung oberflächennahe Geothermie in 25525 Itzehoe (2022)

Auftraggeber: Öffentlich

Platzhalter Referenzen_HTC

Projektbeschreibung:

Die Stadt Itzehoe in Schleswig-Holstein (Kreis Steinburg) plant im Rahmen des Projekts „Neue Störschleife“ die Neugestaltung und Sanierung ihrer Innenstadt, wobei auch die Nutzung von oberflächennaher Geothermie zur Beheizung und Kühlung geprüft wurde.

Im Rahmen einer fachtechnischen Machbarkeitsprüfung (LP1) wurden die Systeme geothermische Brunnenanlageanlage, Erdwärmesonden- und Erdwärme­kollektor­anlage untersucht und die zu erzielbare geothermische Leistung ermittelt.

Tätigkeitsfelder HydroTherm Consult GMBH:

  • Erhebung und Auswertung hydrogeologischer und wasserwirtschaftlicher Standortfaktoren
  • Untersuchung und Bewertung verschiedener geothermischer Wärmequellensysteme (Kollektoranlage, Erdwärmesondenanlage und geothermische Brunnenanlage)
  • Genehmigungsprüfung: Bewertung der rechtlichen Rahmenbedingungen, Ermittlung länderspezifischer Anforderungen und behördlicher Auflagen, sowie Analyse von Nutzungskonkurrenzen
  • Vordimensionierung
  • Ermittlung des Erkundungsbedarfs und der Projektrisikofaktoren
Kontakt

In diesem ersten Beratungsgespräch werden wir uns ein Bild von Ihrem Vorhaben machen, damit wir Sie zielgerichtet beraten und Ihnen technische und wirtschaftliche Lösungsansätze aufzeigen können.

Anschrift

HydroTherm Consult GmbH
Heinrich-Hertz-Straße 11
69190 Walldorf

Kontaktdaten

=